Der Sport und ich

Leser des alten Blogs wissen schon, dass ich eine kleine Affinität zum Thema Sport habe. Diese äußert sich in verschiedensten Ausprägungen. Zum Beispiel bunt als ehemaliger Kapitän des Nordens bei der „Golfpunktour„.

Ma wieder watt gewonnen mit meinem genialen Partner als „Clockwork Orange“.

Dann bin ich auch ein glühender, ein bisschen der Vergangenheit nachtrauernder aber trotzdem hoffnungsvoller Fan des SV Werder Bremen. Das ergibt sich zum einen aus meiner Bremer Herkunft und zum anderen aus der Tatsache, dass der HSV einfach grausam ist. Macht mein Leben in und um Hamburg (und mit DEN Freunden) nicht immer leicht, aber auch sehr bunt…

DM Zittau 2015

Seit Januar 2015 schlägt auch wieder mein tief verwurzeltes Leichtathletenherz. Unter #Altherrensport oder auch #RoadToLyon solltet ihr bei Twitter bisschen was dazu finden.
Was passiert ist? Nach 21 Jahren gecomebackt, Spaß und bisserl Erfolg gehabt, wieder zum Aktiven und Trainer mutiert und seitdem eine unglaubliche Menge mehr an Ars Vivendi gewonnen! Das Ganze mit einer orthopädischen Vorschadenliste die jeden Physiotherapeuten erblassen lässt. Scheint aber zu funzen und soll im neuen Jahr noch viel WEITER gehen…